Workshops


An Kindergärten, Kitas, Familien- und Jugendzentren

Workshops finden unter der Woche im Vormittagsbereich, an Wochenenden,
Einrichtungsfesten oder an Tagen der Offenen Tür statt.
Sie werden z.B. an Familienzentren auch für Eltern/ Kind angeboten.
Gruppenstärke: bis zu 25 Personen.
Dauer: ab 45 Minuten

Workshopreihen werden mit 4-8 Terminen angeboten.
Gruppenstärke: ca. 8-14 Kinder
Dauer: je nach Gegebenheiten 30, 45 oder 60 Minuten pro Gruppe

Inhalte

• Grundlegende Spieltechniken
• Kennenlernen der verwendeten Rhythmusinstrumente
• Umgang mit den Instrumenten
• Das Spiel in der Gruppe, sowie Gruppenregeln innerhalb einer Rhythmusgruppe
• Tempo, Dynamik, Tonhöhe, Tondauer
• Erlernen von Basisrhythmen unterstützend durch rhythmische Sprachanwendung
• Rhythmus und Bewegung, Bodypercussion
• Kurze Entspannungsübungen über den Atem, lockernde und wohltuende Bewegungen als Vorbereitung auf das Spielen
• Rhythmen durch Eigennamen und Reime gestalten
• Rhythmusspiele, wie Maschinenmeister, Gemütszustände, Phantasie, Unterhaltung, Verfremdung, Frage und Antwort
• Eigene Rhythmen erfinden und innerhalb der Gruppe einüben
• Improvisation (u.a. freies Spielen) nach vorheriger Anleitung
• Spielen zu geeigneter Musik (von MP3, CD)
• Gemeinsames Erarbeiten und Gestalten von überschaubaren Trommelstücken




Feriencamps/ -spiele/ -freizeiten

(für Kinder ab 6 Jahre, Jugendliche, junge Erwachsene)

Inhalte – siehe oben und folgend

• Moderne, traditionelle Rhythmen verschiedener Kulturen
• Erlernen und Umsetzen von Beat, Offbeat
• Rhythmusspiele, wie Beatmaster oder Verfremdung
• Erarbeiten von leichten bis mittleren Ensemblestücken mit Raum zum Improvisieren

Ferien-Kurse werden angeboten für Kinder- und Jugendeinrichtungen, Familienzentren und Schulen.
Sie enden je nach Wunsch mit einer Präsentation.


Melodische Elemente werden bei Rhythmus Reinkens in das Spielen intergriert:

• Rhythmisierte Sätze, gebildete Reime werden gesungen bzw. gesprochen
• Einsatz von bestehender Musik oder Soundpattern als Begleitung
• Begleitung durch Xylophon, Kalimba, Udu, Sounds mit dem Mund (z.B. Trompete, Posaune)

Die Umsetzung eines Workshops wird verstanden als

• integrativ
• friedensbildend
• unterstützend (u.a. für Menschen mit gesundheitlichen Einschränkungen)



Trommel-, Rhythmusworkshops im und um das Kloster Maria Laach


( für Erwachsene)

TERMINE

25.- 27.09.2020
27.- 29.11.2020



Anmeldung
per E-Mail direkt hier an: guests@maria-laach.de
oder telefonisch im Kloster unter: 02652-59313
Tipp: Da die Zimmer sehr gut gebucht sind, rechtzeitig anmelden.

Kursgebühr
je Wochenende € 85,-  zuzügl. Übernachtung, Verpflegung im Kloster.

Überweisung der Kursgebühr nach Anmeldung im Gastflügel (Gästebereich) des Klosters an:

Guido Reinkens
Postbank
IBAN: DE03 3701 0050 0939 2755 09

Nach Überweisung der Kursgebühr erhalten Sie eine schriftliche Bestätigung.
Bitte dazu E-mail Adresse hinterlassen, ggf. Adresse.


Instrumente werden gestellt; die eigene Trommel kann gerne auch gespielt werden.


Klicken für weitere Infos auf: Maria-Laach-Workshops



PROGRAMM

Freitags
20:00- 21:00 Uhr
Vorstellung, Einleitung, Erläuterung zum Umgang mit den verschiedenen Rhythmusinstrumenten/ Spieltechniken, erstes Spielen von Grundrhythmen und freies Spielen mit Handtrommeln/ Small-Percussions in der Gruppe.

Samstags
10:00- 11:30 Uhr
Achtsame Musikerdehn- und Kreiselbewegungen, 3-5 minütige angeleitete Atem-Meditation, Body Percussion, Einüben von Spieltechniken, Moderne und traditionelle Rhythmen aus den Bereichen: Afrikanische- und brasilianische Rhythmen, Populäre Musik -PAUSE- Begleitetes intuitives Trommeln.

14:30- 15:00 Uhr
Kaffee & Kuchen im Kloster (wird bei ´ohne Übernachtung` am Freitag berechnet)

15:30- 17:00 UhrAtem-Meditation s.o., Erlernte Rhythmen des Vormittags wiederholen, Spieltechniken mit erlernten Rhythmen vertiefen, Meditatives Trommeln -PAUSE– Improvisation nach Anleitung ähnlich eines „Drum Circles“ nach Arthur Hull, Spiel zu ausgewählter Begleitmusik.

20:00-21:00 Uhr
Meditatives Trommeln, ggf. mit Small Percussions in einer der beiden Klosterkapellen.

Sonntags
10:30-11:30 Uhr
Dehn- und Kreiselbewegungen s.o., Atem-Meditation s.o., Body Percussion, Ensemblespiel mit Blockage, Basis, call & response, ggf. Inprovisation -PAUSE- Spiel zu ausgewählter Begleitmusik.

13.30-14:30 Uhr
Qi Gong, Spielen nach Wunsch der Gruppe, eventuelle Wiederholungen -PAUSE- Improvisation s.o., Begleitetes intuitives Trommeln, Feedback zum Workshop.



KONTAKT→ Telefon 0175-1675340 | E-mail Adresse anklicken: info@rhythmus-reinkens.de