Workshops

Workshops an Kindergärten, Kitas, Familien- und Jugendzentren

Workshops finden unter der Woche im Vormittagsbereich, an Wochenenden,
Einrichtungsfesten oder an Tagen der Offenen Tür statt.
Sie werden z.B. an Familienzentren auch für Eltern/ Kind angeboten.
Workshop-Reihen werden in der Regel mit 4-8 Terminen angeboten und enden gerne mit einem Vorspielen, einer Präsentation.

Gruppenstärke: 8 bis 25 Personen
Dauer: 30 bis 90 Minuten pro Mal/ Einheit

Inhalte

• Grundlegende Spieltechniken
• Kennenlernen der verwendeten Rhythmusinstrumente
• Umgang mit den Instrumenten
• Das Spiel in der Gruppe, sowie Gruppenregeln innerhalb einer Rhythmusgruppe
• Tempo, Dynamik, Tondauer
• Erlernen von Basisrhythmen unterstützend durch rhythmische Sprachanwendung
• Rhythmus und Bewegung, Bodypercussion
• Kurze Entspannungsübungen über den Atem, lockernde und wohltuende Bewegungen als Vorbereitung auf das Spielen
• Rhythmen durch Eigennamen und Reime gestalten
• Rhythmusspiele, wie Maschinenmeister, Gemütszustände, Verfremdung, Frage und Antwort
• Eigene Rhythmen erfinden und innerhalb der Gruppe einüben
• Improvisation (u.a. freies Spielen) nach vorheriger Anleitung
• Spielen zu geeigneter Musik (von MP3, CD)
• Gemeinsames Erarbeiten und Gestalten von überschaubaren Trommel-/ Rhythmusstücken



Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist IMGP6699-6-1024x768.jpg

Melodische Elemente werden bei Rhythmus Reinkens in das Spielen integriert:

• Rhythmisierte Sätze, gebildete Reime werden gesungen bzw. gesprochen
• Einsatz von bestehender Musik oder Soundpattern als Begleitung
• Begleitung durch Xylophon, Kalimba, Udu, Sounds mit dem Mund (Trompete, Posaune)



Die Umsetzung eines Workshops wird verstanden als

• integrativ
• friedensbildend
• unterstützend (u.a. für Menschen mit gesundheitlichen Einschränkungen)



KONTAKT→ Telefon 0175-1675340 | E-mail Adresse anklicken: info@rhythmus-reinkens.de