Techniken

Unterricht

E-Drum Spiel zu Corona-Zeiten

Früh übt sich, wer ein Meister werden will…

Linkshänder spielt stehend




Schlagzeug, Cajón, Djembé, andere Percussion Instrumente → Privatunterricht

• Notenlehre (Notenwerte und Pausenzeichen, Akzente, Dynamik, Rudiments)
• Moderne und traditionelle Rhythmen
• Einsatz von Profi Metronom, sowie Musik Apps über Handy, Tablet
• Spiel zu gemeinsam ausgewählter Musik durch MP3´s
• Improvisation
• Lernen mit Symbolen (Grundstufe)
• Schüler und Lehrer spielen gemeinsam und ergänzen sich.



Schlagzeug-, Cajón-, Percussion → www.musikschule-pulheim.de

Kinder- und Jugendzentrum Pogo, Pulheim



Trommel- und Percussion AG → www.richeza-schule.de



Projektwochen, AG´s an Allgemeinbildenen Schulen

Kurse an Schulen finden ergänzend zum Musikunterricht statt. Sie können in Form einer AG stattfinden oder direkt in den Unterricht eingebunden werden. Das spezielle Angebot unterstützt vermehrt den offenen Ganztagsbereich. Vorkenntnisse
sind nicht erforderlich, fortgeschrittene Gruppen werden auch unterrichtet. Schwerpunkte sind das Erlernen von modernen
und traditionellen Rhythmen, Improvisation, Schlagzeug und Percussion in der Gruppe, sowie im Rhythmus „sich gehen
lassen“. Projektbezogene Kurse enden auf Wunsch mit einer Präsentation in der Schule.



Body Percussion

Der Einsatz vom eigenen Körper ist in der Rhythmuspraxis sicherlich nicht wegzudenken. Er kann jedoch auch als reines Instrument eingesetzt werden. Dies wird auch als Body Percussion bezeichnet. Im Wesentlichen sind es gesprochene Wörter
oder Silben, die in der Regel mit einer Fuß- und/ oder Klatschbewegung unterstützt werden.



Improvisation

Freies Spielen“ auf der Grundlage erlernter Rhythmus Pattern und durch praktische Unterstützung vom Lehrer.


KONTAKT→ Telefon 0175-1675340 | E-mail Adresse anklicken: info@rhythmus-reinkens.de